05.08.2020

☀️Hunde als Entwicklungshelfer☀️

 

Schon lange ist klar, dass über kurz oder lang ein weiblicher Fels in der Brandung bei uns einziehen wird… Vor einigen Wochen hatte ich einen Traum, in dem mir unsere Felsin in der Brandung als wunderschöne, große, weiße und sehr liebevolle Hündin erschien… daraufhin befasste ich mich intensiv mit dieser Hündin und fragte mich und die Jungs wie sie denn sein soll und was sie alles „mitbringen muss“…

Heute möchte ich euch gerne an der Fortsetzung dieser „Geschichte“ teilhaben lassen, die mich immer noch sehr berührt💛

Tatsächlich erreichte mich vor einiger Zeit eine Nachricht mit dem Foto einer großen, weißen Hündin, die ein neues Zuhause sucht…
Im ersten Moment stockte mein Atem und ich spürte wie unsicher ich auf einmal wurde… und ohne dass ich es „kontrollieren“ konnte, mein Verstand direkt anfing alles mögliche zu finden, warum genau dieser Hund nicht zu uns passte (worüber ich heute noch schmunzeln muss😌)!

Ich beschloss alles ruhen zu lassen und mir keine Gedanken weiter zu machen, denn ich war ganz sicher, dass ich eh nicht aufhalten konnte, was sich da jetzt in mir und für uns alle bewegen wollte🙏

Jedoch ertappte ich mich dabei, wie ich immer wieder an die Maus denken musste und mich etwas an ihr sehr, sehr tief berührte
Kurz darauf besuchte ich wieder ein Seminar zum Thema „Familienstellen“ und das ganze Wochenende hatte ich das Gefühl, diese Hündin begleitet mich, Seite an Seite… und ich spürte immer mehr eine tiefe Verbindung zu ihr…

Es folgten unzählige und lange Gespräche mit Sven und den Jungs, wir durften in vielen Fotos und Videos diese Maus immer wieder anfühlen und nebenbei trug ich all die Erfahrungen des Seminars in mir, ließ sie wirken und sich in mir setzen…

Ein Treffen mit einer guten Freundin an einem ganz besonderen Ort ermöglichte mir dann all die Eindrücke der vorangegangenen Tage zu verarbeiten und brachte eine UNGLAUBLICHE ERKENNTNIS 🔥

Diese Hündin stolperte von jetzt auf eben aus einem ganz bestimmten Grund in unser Leben!
Sie zeigte vor allem mir, dass es da in mir immer noch ein Thema gab, das noch nicht rund war!
Es hatte mit meiner Mutter zu tun, meiner Kindheit und dem Gefühl, in diesem Leben nicht sicher zu sein… dem Gefühl allein gelassen zu werden… dem Gefühl nicht gehalten und geschützt zu sein… und plötzlich wusste ich, was mich so sehr mit dieser Hündin verband, was mich so zu ihr hinzog und warum ich mir insgeheim immer mehr wünschte, sie würde unsere werden… zu einem gewissen Teil symbolisierte sie eine gute Mutter für mich und unsere Jungs (haben sie doch alle 3 nie wirklich eine Mutter gehabt, als sie sie so sehr gebraucht hätten!) in ihr fand ich gefühlt Schutz, Halt, Geborgenheit und Sicherheit 🌸

Tja, und dann?

Durfte ich erkennen, dass ich mir heute all das, was mir als Kind fehlte, selbst geben kann und immer mehr in mir entwickeln darf🙏

Durfte ich erfahren, dass ich durch diese Begegnung und Erfahrung bereits wieder ein großes Stück in mir gewachsen bin🙏

Wurde mir bewusst, wieviel mehr Klarheit jetzt in mir ist und wieviel besser als je zuvor ich dadurch nun meinen ganz eigenen Weg mit Leichtigkeit gehen kann🙏

Habe ich mich ganz bewusst dafür entschieden für alles, was in mir und um mich herum ist, Verantwortung zu übernehmen und das erste Mal in meinem Leben kann ich ganz klar sehen und fühlen, dass ich imstande bin, diese auch zu tragen 🙏

Und so waren wir uns eines Morgens ohne darüber sprechen zu müssen sehr einig, dass diese tolle Maus nicht die Hündin ist, die unsere Gruppe ergänzen und bei uns einziehen wird… aber sie hat aus weiter Ferne unser aller Leben für immer sehr bereichert💕❤️ und dafür empfinde ich tiefe Dankbarkeit und Demut!! 🌟

Und nun wird der Weg für UNSERE FELSIN Stück für Stück immer freier und ich wünsche mir, dass sie fernab jeglicher Projektionen in Leichtigkeit den Weg zu uns finden wird🙏 einfach so… weil es gut ist… und weil wir uns dann gemeinsam mit ihr auf eine ganz neue und höhere Ebene begeben dürfen…💖

🍀Wie geht es dir nun mit diesen Zeilen?
🍀 Hast du Ähnliches auch schon erlebt?
🍀 Ist dir bewusst, warum dein Hund in deinem Leben ist oder warum du dir so sehr einen (bestimmten) Hund wünschst?

Ich freue mich auf deine Erfahrungen und Einsichten!

Alles Liebe wünscht dir
Deine Franziska 🥰

Sag deine Meinung!

Deine E-Mail Adresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind durch einen * markiert.

*
*

Folgende HTML Attribute könnten hilfreich seine:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>