25.08.2014

Der Neumond und sein Einfluss auf die Natur

Zur Ruhe kommen

Zur Ruhe kommen

 Ihr Lieben, heute ist Neumond – auch Schwarzmond genannt. Warum, weil sich der Mond zum aktuellen Zeitpunkt genau zwischen Sonne und Erde schiebt und somit von der Sonne nicht angestrahlt wird.

Der Tag des Neumondes sowie zwei Tage davor und danach können wir alle die besonderen Auswirkungen spüren – wir Menschen genauso wie die Tiere. Wir können diese Zeit nutzen, um in uns zu gehen, Bewusstsein zu schaffen, neue Aufgaben und Ziele in Angriff nehmen und im Besonderen unsere Intuition schärfen.

Vielleicht wundert Ihr Euch, dass Eure Hunde im Moment ein erhöhtes Ruhe- und Schlafbedürfnis haben, alles etwas langsamer angehen lassen…bei meinen Hunden ist das so. Sie ziehen sich viel zurück, haben weniger Appetit als sonst, reagieren viel sensibler auf Außenreize und „hören“ aufmerksamer zu. Sie signalisieren mir außerdem, dass sie wenig Lust auf große Aktivitäten haben.

Und wenn ich ehrlich bin, geht es mir nicht anders…Schon seit ein paar Tagen ziehe auch ich mich vermehrt zurück, verbringe viel Zeit alleine in der Natur, folge ganz aufmerksam meiner „inneren Stimme“ und genieße die Ruhe um mich herum– somit schaffe ich Raum für Neues.

Es tut so gut, einfach mal den ganz natürlichen Bedürfnissen nachzugehen und die Seele baumeln zu lassen – meine Hunde sind mir hierbei wie so oft ein großes Vorbild. Sie nehmen sich Tag für Tag, was sie gerade brauchen und sind sehr dankbar, wenn auch ich als Mensch darauf höre und nicht krampfhaft versuche, diese feine Ordnung zu stören…

Nun interessiert mich aber, wie es Euch in dieser Zeit geht? Könnt Ihr auch so etwas „Komisches“ in der Luft feststellen oder sind diese Tage für Euch wie alle anderen auch? Wie verhalten sich Eure Hunde? Sind sie „anders“ als sonst?

Ich freue mich auf Eure Kommentare!

 

 

Sag deine Meinung!

Deine E-Mail Adresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind durch einen * markiert.

*
*

Folgende HTML Attribute könnten hilfreich seine:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>