19.10.2015

DU und ICH

DU und ICH

So verschieden und doch so gleich

Auf der Suche

Nach Ruhe und Frieden

Nach Balance und einem festen Boden

Nach Mut und Kraft

Nach Freundschaft und Liebe

Nach einem gehbaren Weg

Nach Wahrheit

Nach uns…

 

DU und ICH

So verschieden und doch so gleich

Geprägt von der Vergangenheit

Geschmückt mit kleinen und großen Narben

Bewohnt von Angst und Unsicherheit

Begleitet von Fehlern und Unzulänglichkeiten

Gewöhnt an die Einsamkeit

Müde vom Starksein

Geschwächt vom Tragen der Maske

Getrieben von dem Wunsch gesehen zu werden…

 

DU und ICH

So verschieden und doch so gleich

Wir sind uns begegnet und tun es immer wieder

Und jedes Mal ist es anders

Manchmal erschreckend

Manchmal wunderschön

Manchmal befremdlich

Manchmal so vertraut

Manchmal aufregend

Manchmal beruhigend

Aber immer nährend für unsere Seelen

 

DU und ICH

So verschieden und doch so gleich

Jeder von uns ein Individuum

Mit einer Persönlichkeit

Mit einer eigenen Art zu Fühlen

Mit einer anderen Form zu Denken

Mit ganz unterschiedlichen Erfahrungen

Mit einem wunderbaren Kern

Mit einem besonderen Wesen

 

 

DU und ICH

So verschieden und doch so gleich

Scheinbar getrennt

Und doch ganz tief verbunden

Unsere Herzen folgen der gleichen Melodie

Die unsere Seelen für uns spielen

Also lauschen wir diesem wunderbaren Konzert

Und lassen uns tragen von den einzigartigen Klängen

Wissend wir sind EINS

 

© Franziska Theurer

Sag deine Meinung!

Deine E-Mail Adresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind durch einen * markiert.

*
*

Folgende HTML Attribute könnten hilfreich seine:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>