07.08.2016

Impressionen vom Workshop „Leinenführigkeit“ im Juli in Hemau

Zu Beginn durfte sich jeder der Teilnehmerinnen selbst erarbeiten, was man alles zum Führen eines Lebewesens benötigt und wie sich Präsenz und eine innere Verbindung anfühlen…

 

Unterstützt wurden wir von unseren hündischen Assistentinnen Frieda und Fanny, die überhaupt nicht nachvollziehen konnten, warum die Menschen so etwas üben müssen, denn das kann man doch einfach so… ;-)

 

Leithündin Paula fand das Szenario ziemlich doof, denn sie kommt ohne Leine eindeutig besser aus… ;-) Aber weil Leithunde ja sehr kooperativ sind, wenn man sie um etwas bittet und einem etwas wirklich wichtig ist, erklärte sie sich dann doch bereit mitzumachen :-)

 

Ganz anders unsere Zaubermaus Aika, die es ihrem Frauchen nicht ganz so leicht machte, am Ende dann aber doch in die innere Ruhe fand…

 

Zentralhund Teddy verstand die für ihn neue Situation gar nicht, durfte er doch wirklich einmal loslassen und sich um nichts kümmern (wohl eine der schwersten Aufgaben für jenen Hundetypen ;-))

 

Generaldirektor Justus hatte auch wieder seine ganz eigenen Vorstellungen… ;-)

 

Zentralhündin Romy fand das Ganze zu Beginn ziemlich unheimlich und hatte auch keine Lust sich mit mir auseinanderzusetzen, ist doch das Käfersuchen in der Wiese viiieeel spannender… :-D

 

Als Abschluss unternahmen wir gemeinsam noch einen Spaziergang in der Natur, bei dem das Ziel war, dass jeder Mensch die Verbindung zu seinem Hund halten konnte – was gar nicht so leicht ist, wenn man in Bewegung kommt und mit vielen verschiedenen Ablenkungen konfrontiert wird…


Zum Abschluss durften aber alle Hunde ihren „Kopf lüften“ und das tun, wonach ihnen gerade war… Sich den ganzen Tag zu konzentrieren und zuzuhören ist für unsere Fellnasen nämlich wahnsinnig anstrengend!

 

Konzentriert, verständnisvoll, mitfühlend… wir waren wieder einmal ein wunderbares Team! Danke, liebe Susi Hauser für Deine wertvolle Unterstützung! ♥


Und danke, liebe Susann Christl für Deine Zeit und Mühe und die wieder einmal sehr bewegenden Bilder! ♥

Ich bin sehr beeindruckt, was an einem Tag, wo es doch eigentlich „nur“ darum gehen sollte, dass die Hunde vernünftig an der Leine laufen, alles entstehen kann. Ich danke allen Teilnehmerinnen und ihren Hunden für ihr Vertrauen, ihre Offenheit, ihre Bereitschaft und ihren Mut! Und ich freue mich jetzt schon sehr auf ein baldiges Wiedersehen! ♥