Mandy Hänseroth

Schon seit meiner Kindheit begleiten mich Tiere, vor allem Hunde und Katzen, durch mein Leben. Schon damals war ich sehr naturverbunden und wenn es nicht gerade in Strömen regnete oder ich die Schulbank drücken musste, fand man mich irgendwo draußen.

Als ich zwölf war zog unsere Familienhündin Winny bei uns ein. Ein neues Kapitel begann und ich durfte die Bedeutung von „der beste Freund des Menschen“ erfahren.
Nachdem ich meine Schulzeit beendet hatte, zog es mich, auch bedingt durch meine Ausbildung im Dienstleistungssektor, nach Oberfranken.

2003 wurde dann nach langem Überlegen und Abwägen Welpe Timmy fester Bestandteil meines  Lebens. Eine Hundeschule oder ähnliches besuchten wir nie. Eigentlich kamen wir auch so ganz gut zurecht, mal mehr mal weniger ;-) Aber grundsätzlich ließ ich mich damals schon unbewusst immer von meinem Instinkt leiten…schließlich hatte mir das Leben auf einem Bauernhof sehr viel beigebracht, was ein Leben mit und nahe an der Natur angeht.

Als dann 2012 Franziska Theurer mit Mops Puma ganz unerwartet an unserem jetzigen Standort Röhrenhof bei Bad Berneck erschien, war plötzlich alles anders und mein Leben stand unerwartet Kopf. Im Laufe der Zeit entwickelte sich zwischen uns eine wunderbare und einzigartige Freundschaft.
Sie zeigte mir eine für mich neue und ganz andere Sichtweise auf den Hund und auf mich. Und eh ich mich versah, fand ich mich in einem enormen und sehr spannenden Entwicklungsprozess wieder… Das war wahrlich kein einfacher Weg, aber heute bin ich mehr als dankbar dafür!
Zeitgleich lernte ich bei meinem Hund Timmy genau hinzusehen und zuzuhören und zudem an den Ursprung heran zu gehen und nicht immer nur an Symptomen herum zu doktern. Ich hätte es nie für möglich gehalten, aber Timmy und ich wuchsen in dieser Zeit noch enger zusammen und wurden ein super Team, das sich auch ohne Worte, Bestechung und dergleichen verständigen und sich immer aufeinander verlassen konnte.
Im Januar 2013 ging Timmy leider viel zu früh aus meinem Leben und meine kleine Welt brach damals vollkommen zusammen.

Durch Franziska und ihre beiden Hunde Puma und Lucie wurde ich jedoch auf ganz berührende Art und Weise aufgefangen und durch die Trauer begleitet. Ich gewann neuen Lebensmut und konnte immer mehr tolle Seiten an mir entdecken und Stück für Stück mein verborgenes Potential entfalten.
Ich musste lernen loszulassen und wieder neu zu vertrauen. Es fühlte sich an wie neu laufen lernen… aber nur dadurch konnte ich meinen Weg erkennen und bin heute sehr stolz auf jeden einzelnen Schritt, den ich bis hierhin gemacht habe.

Durch die Kraft der Gemeinschaft bin ich heute die, die ich bin und kann inzwischen vielen Herausforderungen ins Auge blicken und auch stand halten.
So bin ich nun Hundenanny für Franziska´s Hunde, die mir inzwischen sehr ans Herz gewachsen sind und mit denen ich eine innige und vertrauensvolle Verbindung teile, obwohl die fünf es mir nicht immer ganz leicht machen…

Und außerdem habe ich meine große Leidenschaft „Ernährung für Hunde und Katzen“ für mich entdeckt, worüber ich gar nicht genug wissen und lernen kann. Denn auch hier kann man sich wahnsinnig gut an der Natur orientieren und damit sogar zahlreiche Krankheiten positiv beeinflussen.

In diesem Sinne freue ich mich sehr, auch ein Teil von Dog Energy Resort sein zu dürfen, mit all meinen Fähigkeiten und Kompetenzen unterstützen und helfen zu können und viele Menschen und Hunde auf ihrem Weg zu begleiten!

Ihre Mandy Hänseroth

Sie erreichen mich telefonisch unter:  0160-92883150